Kategorie: Christ sein

Geht aber hin und lernt, was das heißt: "BARMHERZIGKEIT will ich und NICHT OPFER."

Eugen Drewermann: Wendepunkte

Eugen Drewermann stellt in seinem Buch „Wendepunkte – oder: Was besagt eigentlich das Christentum?“ die Theologie vom Kopf wieder auf die Füße und führt sie zurück zu dem, was Jesus von Nazareth wollte und was das Christentum eigentlich besagt. Er kritisiert in aller Deutlichkeit die in der Kirchengeschichte wirkmächtige Überzeugung, dass objektiv festgelegt werden könne,…
Weiterlesen

Gerhard Lohfink: Am Ende das Nichts?

Über Auferstehung und das Ewige Leben Wie kann man heute über die Auferstehung sprechen? Ist die christliche Hoffnung auf Auferstehung noch lebendig oder ist sie müde geworden? Wie kann man heute über die Auferstehung sprechen? Gerhard Lohfink stellt sich in diesem Buch dem Thema Tod und Auferstehung. Er argumentiert vor dem schillernden Hintergrund heutiger Vorstellungen…
Weiterlesen