Kategorie: Gott

Daran glaube ich

Mein persönliches Glaubensbekenntnis. Nicht für alle Zeiten in Stein gemeißelt. Nicht unveränderlich. Aber auch mehr als eine Momentaufnahme. Ein Versuch, meinen Glauben in Worte zu fassen. Ich glaube an Gott, den Vater, den Schöpfer des Lebens und des Universums. Der Barmherzigkeit will, keine Opfer. Der nicht ängstigt und straft, sondern liebt, sogar seine Feinde. Der…
Weiterlesen

È in cielo papà? Ist Papa im Himmel?

Papst Franziskus besucht am 15. April 2018 die römische Pfarrei „San Paolo della Croce“ Emanuele:
 Non ce la faccio. Ich kann es nicht tun! (Ich trau mich nicht). Papa Francesco:
 Vieni, vieni da me Emanuele! Vieni da me e dimmela all’orecchio. Dimmela all’orecchio. Vieni, vieni, vieni da me. Papst Franziskus: Komm, komm zu mir, Emanuele!…
Weiterlesen

Eugen Roth und der Pranger

Dürfen sich Christen (öffentlich) streiten? „Wenn ihr euch aber untereinander beißt und fresst, so seht zu, dass ihr nicht einer vom andern aufgefressen werdet.“ Mit deftigen Worten wartet der Apostel Paulus im Brief an die Galater auf. Dass wir als Christen (nicht selten sogar diametral) unterschiedlicher Meinung sein können – geschenkt. War vor 2000 Jahren…
Weiterlesen

Tomáš Halík: Ich will, dass du bist

Was können wir mit religiösen Aussagen über die Liebe heute noch anfangen? Manchen klingen sie wie Sätze aus einer schon längst vergessenen Sprache. Diese und andere Fragen greift Tomáš Halík auf und erinnert an die Definition der Liebe, die dem heiligen Augustinus zugeschrieben wird: Lieben heißt: Ich will, dass du bist. Halíks Erkenntnis lautet, dass…
Weiterlesen

Richard Rohr: Stille und Mitgefühl

In einer von Unruhe und Schnelllebigkeit bestimmten Welt betont der renommierte Autor Richard Rohr, dass wir Gott in der Kontemplation, in der Tiefe der Stille begegnen können. Spirituelles Schweigen ist mehr als die bloße Abwesenheit von Lärm oder eine Pause zwischen Gesprächen: Es erweist sich als lebendige Gegenwart, die uns einlädt, einengende Strukturen zu überwinden,…
Weiterlesen

Christ: Was sage, tue, behaupte ich?

In welche Kategorie ordne ich mich dadurch ein? Was postuliere ich? Was bekenne ich? Was nehme ich auf mich? Sortiere ich mich mit dieser Aussage sogleich bei den „Guten“ ein? Bei den Nächsten- und Feindesliebhabern, deren strahlende Halleluja-Gesichter jeden ungefragt in den Arm nehmen und für ihre Sache begeistern wollen? Gespeist von außerirdischen Energiequellen wissen…
Weiterlesen