Kategorie: Gott

Eugen Drewermann: Wendepunkte

Eugen Drewermann stellt in seinem Buch „Wendepunkte – oder: Was besagt eigentlich das Christentum?“ die Theologie vom Kopf wieder auf die Füße und führt sie zurück zu dem, was Jesus von Nazareth wollte und was das Christentum eigentlich besagt.

Gerhard Lohfink: Am Ende das Nichts?

Über Auferstehung und das Ewige Leben Wie kann man heute über die Auferstehung sprechen? Ist die christliche Hoffnung auf Auferstehung noch lebendig oder ist sie müde geworden? Wie kann man heute über die Auferstehung sprechen? Gerhard Lohfink stellt sich in diesem Buch dem Thema Tod und Auferstehung. Er argumentiert vor dem schillernden Hintergrund heutiger Vorstellungen…
Weiterlesen

Vicky Beeching: Undivided

  Vicky Beeching, called „arguably the most influential Christian of her generation“ in The Guardian, began writing songs for the church in her teens. By the time she reached her early thirties, Vicky was a household name in churches on both sides of the pond. Recording multiple albums and singing in America’s largest megachurches, her…
Weiterlesen

Torsten Dietz: Weiter glauben

Wer sich mit dem christlichen Glauben beschäftigt, sieht sich häufig mit der Wahl zwischen liberaler Universitätstheologie oder fundamentalistisch anmutender Bibelgläubigkeit konfrontiert. Beides ist einem alltagstauglichen Glauben, der ehrfürchtig und neugierig gleichermaßen nach dem himmlischen Ewigkeitsfaktor sucht, wenig zuträglich. Dabei sind sich in einer Sache alle einig: Die Bibel ist die Grundlage des christlichen Glaubens. Doch…
Weiterlesen