„An keiner Stelle verurteilt die Bibel Homosexualität!“

„An keiner Stelle verurteilt die Bibel Homosexualität!“


Der Streitfall um den Frankfurter Neutestamentler Ansgar Wucherpfennig zeigt, wie konfliktreich der kirchliche Umgang mit Homosexualität ist. Dabei verurteilt die Bibel gleichgeschlechtliche Liebe an keiner Stelle, sagt Ilse Müllner im katholisch.de-Interview.


Foto: rihaij (Pixabay)

Der Link führt auf die Originalquelle bei katholisch.de

 

Gib deinen Senf dazu!

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.