Lena Klassen: Himmel, Hölle, Welt

Geht aber hin und lernt, was das heißt: "BARMHERZIGKEIT will ich und NICHT OPFER."

Lena Klassen: Himmel, Hölle, Welt

Wenn Glaube zum Gefängnis wird …

Elsa gehört zu einer russlanddeutschen Mennoniten-Brüdergemeinde und hat bisher alle Regeln hingenommen. Ihr ganzes Leben dreht sich um Gott, die Bibel und die Gemeinde. Alles andere ist verboten, alles ist Sünde. Doch nach und nach beginnt sie, sich ihre eigenen Gedanken zu machen. Wie sie aus dem Käfig des christlichen Fundamentalismus ausbricht, davon erzählt dieses Buch.

Ergänzt wird die Erzählung von Elsas Ausbruch mit Hintergrundinformationen über die Mennoniten-Brüdergemeinden und einem Essay über die fundamentalistische Denkweise.

Jetzt, da die Versuchung an ihr aufbrandete wie an einem flackernden Leuchtturm, musste sie die Augen verschließen vor ihrem Jungsein und vor der Welt. Das war die Versuchung: die Welt. Es war keine Versuchung, wie sie vielleicht ein Mönch erfährt, der durch das Gitter des Beichtstuhls ein Paar dunkle Augen erspäht, sondern es war alles. Nicht eine einzelne Situation, eine einzige Person, ein Gefühl, ein Gedanke, nein, schlimmer: Es war alles. Die ganze Welt.

»Himmel Hölle Welt« ist die erweiterte eBook-Version des gleichnamigen Buchs, das 2001 im BMV Verlag Robert Burau erschienen ist. Die Printversion ist beim Verlag erhältlich.

eBook bei Kindle