Jesus hatte keinen Zeigefinger

4. bedingungs-los Tag am 23. Mai 2019

20 Uhr im Bürgerhaus Gröbenzell


Jesus hatte keinen Zeigefinger – das Christentum als therapeutische Religion

Vortrag und Diskussion mit Pater Dr. Jörg Müller

Bislang wurde die Lehre Jesu zu einseitig mit Moral verwechselt. So mutierte die befreiende, heilsame Botschaft zu einer angstbesetzten Religion. Jesus tadelte den Moralismus der Frommen und stellte den Menschen über das Gesetz. Wie ist seine Botschaft zu verstehen und zu leben? Der Psychotherapeut und Priester Jörg Müller sieht den Aufruf Jesu zum Lebenswagnis. Frei von Leistungsdenken und Höllenängsten …


Jesus hatte keinen Zeigefinger

Bücher von Dr. Jörg Müller


Fasten – aber richtig! | Talk mit Pater Jörg Müller
Dieses Video ansehen auf YouTube.

translate / übersetzen »