Schlagwort: Coming out

Vicky Beeching: Undivided

Vicky Beeching, called „arguably the most influential Christian of her generation“ in The Guardian, began writing songs for the church in her teens. By the time she reached her early thirties, Vicky was a household name in churches on both sides of the pond. Recording multiple albums and singing in America’s largest megachurches, her music was used weekly around the globe and translated into numerous languages. But this poster girl for evangelical Christianity lived with a debilitating inner battle: she was gay. The tens of thousands of traditional Christians she sang in front of were unanimous in their view they staunchly opposed …

Krzysztof Charamsa: Der erste Stein

»Wenn jemand homosexuell ist und Gott sucht und guten Willens ist, wer bin ich, über ihn zu richten?« Diese Worte von Papst Franziskus ließen die Welt aufhorchen und viele homosexuelle Priester Hoffnung schöpfen. Doch ein grundlegender Wandel in der Haltung der katholischen Kirche gegenüber Homosexualität lässt weiter auf sich warten. Umso mehr Wirbel verursachte das Coming-out des hochrangigen polnischen Priesters Krzysztof Charamsa im Oktober 2015. Charamsa lehrte an der Gregoriana und war Mitglied der Kongregation für die Glaubenslehre. Charamsa, der mit einem Mann zusammenlebt, wählte bewusst den Zeitpunkt kurz vor Beginn der Familiensynode im Vatikan, um auf das »unmenschliche« Verhältnis der Kirche zu Homosexuellen hinzuweisen und auf die Tatsache, dass der Klerus in weiten Teilen homosexuell sei.